Wer kon­trol­liert die Menschheit?

kontrolle

Eine Ana­ly­se der geschicht­li­chen Ent­wick­lung der Mensch­heit und des Ver­laufs geschicht­li­cher Ereig­nis­se lässt uns den sehr ein­deu­ti­gen Schluss zie­hen, dass eine Art “äuße­re Kraft” stän­dig in unse­re Geschich­te ein­greift. Die  “Ten­ta­kel” des “Kon­troll­zen­trums”. sind die auf der Erde geschaf­fe­nen Reli­gio­nen, glo­ba­lis­ti­sche poli­ti­sche Struk­tu­ren, gehei­me okkult-reli­giö­se Gesell­schaf­ten, Sek­ten und ver­schie­de­ne Orden sata­ni­scher Ausrichtung.

Was ist die­ses gehei­me “Kon­troll­zen­trum” der Mensch­heit, das hin­ter dem Schlei­er offi­zi­el­ler Struk­tu­ren ver­bor­gen ist? Eini­ge der For­scher des eso­te­ri­schen Wis­sens nen­nen die Wesen, die es geschaf­fen haben, “Archon­ten”. Sie stam­men aus zwölf Fami­li­en, die über uraltes Wis­sen und Tech­no­lo­gien ver­fü­gen, um den Ver­stand der Men­schen zu mani­pu­lie­ren. Und es ist ihr Wil­le, dem fast alle poli­ti­schen und reli­giö­sen Füh­rer und Lei­ter wis­sen­schaft­li­cher Gemein­schaf­ten unter­wor­fen sind. Sie bil­den die Kas­te der “Hir­ten” für die Menschen-“Herde”. Des­halb ist es dumm, blind irgend­wel­chen offi­zi­el­len Infor­ma­tio­nen zu glau­ben, die auf öffent­li­cher Ebe­ne vie­le Ver­zer­run­gen auf­wei­sen, um zu ver­hin­dern, dass die “Her­de” klü­ger wird.

Ent­hül­lun­gen über die Kontrolle

Hier zum Bei­spiel, was man aus A. Novykhs Buch “Vor­her­sa­gen über die Zukunft und die Wahr­heit über Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart” über die­se “Archon­ten” und ihre Die­ner sagen  kann: “Was die Eli­te selbst betrifft, so dür­fen Sie nicht glau­ben, sie kann durch den Wir­bel­sturm einer Revo­lu­ti­on zer­stört wer­den. Oft sind sie selbst die Revo­lu­ti­on selbst, deren Wel­le nur Mario­net­ten weg­s­pült, die der Eli­te zuwi­der sind, um neue an ihre Stel­le zu set­zen. Aber viel­leicht , damit Sie das Pro­blem der Eli­te der Welt bes­ser ver­ste­hen, wer­de ich Ihnen den Hin­ter­grund erläutern.

Ihre Vor­fah­ren waren tat­säch­lich Indi­vi­du­en, die ver­such­ten, das Wis­sen der frü­he­ren Zivi­li­sa­ti­on zu bewah­ren. Die­ses Wis­sen gaben sie aber nur durch Erb­schaft wei­ter. Das heißt, sie bewahr­ten und ver­bes­ser­ten die­ses Wis­sen und hiel­ten es von Genera­ti­on zu Genera­ti­on vor den Men­schen geheim. Als die Zahl der Mensch­heit bedeu­tend zunahm und die Grund­la­gen der sozio­öko­no­mi­schen For­ma­ti­on zu ent­ste­hen began­nen, began­nen Füh­rer-Häupt­lin­ge zu erscheinen.

Doch hin­ter ihrer schein­ba­ren Macht stan­den tat­säch­lich “Wäch­ter des Wis­sens” oder, wie sie sich selbst ger­ne nann­ten, “Aus­er­wähl­te der Göt­ter und Geis­ter”, die die Füh­rer nicht nur berie­ten, son­dern sie tat­säch­lich geschickt kon­trol­lier­ten, sie dazu zwan­gen ihre Befeh­le erfül­len. Die­se Grup­pe von beson­de­ren Men­schen wur­de unter­schied­lich genannt: Scha­ma­nen, Hei­ler, Zau­be­rer, Pries­ter und so wei­ter. Aber in Wirk­lich­keit ist ihr wah­rer Name “Archon­ten”.

Aus dem Grie­chi­schen wird es mit “Häupt­ling” und  “Herr­scher” über­setzt. Aber wenn Sie tie­fer in die Geschich­te ein­tau­chen, wird die wah­re Bedeu­tung die­ses Wor­tes offen­bart, das “Herr­scher der Welt” bedeu­tet. Das heißt, die Archon­ten iden­ti­fi­zier­ten sich prak­tisch als eine beson­de­re Kas­te von Ver­mitt­lern zwi­schen Men­schen und höhe­ren Mäch­ten, die spä­ter Göt­ter genannt wur­den. Der Anfüh­rer des Stam­mes, der eine öffent­li­che Per­son war und für sei­nen Stamm ver­ant­wort­lich war, unter­stand dem Archon. Der Archon, der den Stamm eigent­lich durch den Anfüh­rer regier­te, blieb immer im Schat­ten. Die­se Geheim­hal­tung bot gro­ße Mög­lich­kei­ten für eine ech­te Mani­pu­la­ti­on von Menschen.

Geschich­te der Kontrolle

Und wenn die Anfüh­rer oft vom Stamm gewählt wur­den, dann über­trug der Archon sei­ne “magi­sche Kunst” der wirk­li­chen Macht nur auf sei­nen Nach­fol­ger. Das heißt, es zeich­ne­te sich eine beson­de­re Kas­te ab, in deren Hän­den sich die eigent­li­che Macht kon­zen­trier­te. Und je mehr sie ihre Macht stärk­te, des­to mehr zwang sie den Rest der Gemein­schaft, für sich selbst zu arbei­ten. Ich muss sagen, dass es die­ses Rück­grat war, das spä­ter das Grund­wis­sen an sich geris­sen und damit den Rest der Men­schen unter­jocht hat. Dies ist die ers­te Eli­te die­ser Zivilisation.

Weil die­se Zivi­li­sa­ti­on aus den zwölf mensch­li­chen Fami­li­en stammt, sind moder­ne Archon­ten direk­te Nach­fol­ger der ers­ten zwölf Archon­ten. Mit der Zunah­me der Mensch­heit ver­bes­ser­ten sich die Archon­ten also wei­ter in der Kunst, Men­schen zu ver­wal­ten und zu mani­pu­lie­ren. Wie sie sagen:  Weni­ge Leu­te, weni­ge Chefs — vie­le Leu­te, vie­le Chefs. Sie schu­fen die soge­nann­te künst­li­che Eli­te und plat­zier­ten ihre Mario­net­ten auf der gan­zen Welt. 

Dar­über hin­aus waren sie es, die eine der inter­es­san­tes­ten For­men der Regie­rung und Mani­pu­la­ti­on des Bewusst­seins der Men­schen ent­wi­ckelt und ein­führ­ten — die Reli­gi­on. Die Archon­ten stütz­ten die­se künst­lich geschaf­fe­ne Form der Trans­for­ma­ti­on des öffent­li­chen Bewusst­seins auf zwei star­ke mensch­li­che Sti­mu­li – Glau­be und Angst. Sie füg­ten ein paar Trop­fen wah­res Wis­sen hin­zu und ver­ewig­ten die Abhän­gig­keit durch die Mono­po­li­sie­rung der spi­ri­tu­el­len Kultur.

Genau­er gesagt, an der Spit­ze der Welt­re­li­gio­nen waren und sind ihre Hand­lan­ger. An der Spit­ze der gro­ßen Poli­tik und Wirt­schaft ste­hen ihre Mario­net­ten. Und all jene Men­schen, die zum Bei­spiel die Geschi­cke der Welt ent­schie­den, wie Alex­an­der der Gro­ße, Dschin­gis Khan, Napo­le­on, Sta­lin und  Hit­ler waren nur Figu­ren auf ihrem Schachbrett.

Kampf gegen die Kontrolle

Ja, es gab die, die ver­such­ten, den Men­schen Wis­sen zu ver­mit­teln. Na und? Wie ende­te alles? Ein wei­te­rer Sieg der Archon­ten und die Schaf­fung neu­er Reli­gio­nen auf der Grund­la­ge der ver­lo­re­nen Leh­ren! Und war­um? Weil die Men­schen zu faul sind, sich zu ändern. Denn sie sind bereits an das Her­den­le­ben und das skla­vi­sche Den­ken gewöhnt. Sie war­ten dar­auf, geführt zu wer­den. Die Archon­ten haben sich so viel Mühe gege­ben, dass die Leu­te schon ger­ne Idio­ten sind, ger­ne dumm sind und auf abge­kau­te Erklä­run­gen ihrer Mani­pu­la­to­ren war­ten. Es ist ein­fa­cher für sie, in einer Her­de zu leben, als freie Men­schen zu wer­den. Sie ver­ur­tei­len sich selbst zu lebens­lan­ger Skla­ve­rei, also lasst sie Skla­ven blei­ben, wenn sie dies wün­schen. Am Ende ist es ihre Wahl.

Die Spon­so­ren aller anti­men­sch­li­chen Plä­ne der Archon­ten waren und sind die füh­ren­den Ban­ken­clans. Sie machen ihr Ver­mö­gen, indem sie Men­schen täu­schen und mit Hil­fe von “Zin­sen” ver­skla­ven. Das Schick­sal aller natio­na­len und reli­giö­sen Füh­rer, die sich in der Ver­gan­gen­heit gegen ihre „neue Welt­ord­nung“ wand­ten, war nicht beneidenswert.

Mahat­ma Gan­dhi wur­de eli­mi­niert, und dann sei­ne Toch­ter Indi­ra Gan­dhi, John und Robert Ken­ne­dy, Sad­dam Hus­sein und Muammar Gad­da­fi, deren Akti­vi­tä­ten die Umset­zung der men­schen­ver­ach­ten­den Plä­ne der “Welt­re­gie­rung” und ihrer Die­ner­schaft stör­ten. Und Donald Trump, der ver­such­te, die von den Glo­ba­lis­ten ein­ge­lei­te­ten Zer­stö­rungs­pro­zes­se der Ver­ei­nig­ten Staa­ten zu stop­pen, wur­de mit Hil­fe dreis­ter mani­pu­lier­ter Prä­si­dent­schafts­wahl­er­geb­nis­se ein­fach von der Macht entfernt.

Aber die blo­ße Tat­sa­che, dass regel­mä­ßig Anfüh­rer in unse­rer Welt auf­tau­chen, die die men­schen­feind­li­che “neue Welt­ord­nung” her­aus­for­dern, deu­tet dar­auf hin, dass nicht alle Pro­zes­se in der Macht der Archon­ten und ihrer Die­ner der glo­ba­len und natio­na­len “Eli­ten” liegen. 

Welt ohne Kontrolle

Aber jede Per­son, jede ein­zel­ne Natio­nen sowie die Mensch­heit als Gan­zes hat das Recht, eine ande­re Zukunft für sich selbst zu wäh­len, als Alter­na­ti­ve zu ihrer sata­ni­schen “neu­en Welt­ord­nung” mit ihrer “tota­len elek­tro­ni­schen Kon­trol­le”, sowie gene­ti­schen Pro­gram­men zur Reduk­ti­on der Menschheit. 

Die Mensch­heit ist durch­aus in der Lage, eine posi­ti­ve Gesell­schaft,  eine har­mo­ni­sche Welt ohne sozia­le Para­si­ten und ihre Die­ner auf­zu­bau­en, wenn sie den jahr­hun­der­te­al­ten Dunst abwirft und auf­hört, den Die­nern des para­si­tä­ren Sys­tems, ihren reli­giö­sen und pseu­do­wis­sen­schaft­li­chen blind zu glau­ben. Nie­mand hat das kos­mi­sche Prin­zip des frei­en Wil­lens sowie die Ver­ant­wor­tung für sei­ne Ver­let­zung auf­ge­ho­ben. Die Archon­ten sind sich des­sen bewusst. 

Des­halb ver­la­ger­ten sie die gan­ze “Drecks­ar­beit” auf ihre Die­ner. Und die­se wie­der­um han­deln mit Hil­fe von List und Täu­schung. Sie alle wis­sen, dass das Ende ihrer Macht sehr nahe ist, des­halb haben sie es eilig, die Mensch­heit mit Hil­fe gene­ti­scher Expe­ri­men­te in eine Her­de von kon­trol­lier­ten Bio­ro­bo­tern zu ver­wan­deln, die ihrem Wil­len gehorchen.

Des­halb ist es sehr wich­tig, jetzt mit dem Auf­bau einer posi­ti­ven Gesell­schaft zu begin­nen und eine har­mo­ni­sche Ver­si­on der Zukunft zu mani­fes­tie­ren. Kei­nen „Herr­schern der Erde“ und kei­nem ihren wah­rer Besit­zer ist das Recht ein­ge­räumt, den Plan der Höhe­ren Kräf­te für die Evo­lu­ti­on der Mensch­heit zu annul­lie­ren. Daher wer­den alle ihre Bemü­hun­gen nur zu einer voll­stän­di­gen Säu­be­rung des Pla­ne­ten von den Viren, von Sata­nis­mus und Para­si­tis­mus führen.

Um wäh­rend der bevor­ste­hen­den “Behand­lung” des Pla­ne­ten durch die Höhe­ren Kräf­te nicht “unter die Ver­tei­lung” zu fal­len, müs­sen die gewöhn­li­chen Men­schen auf­hö­ren, am Nega­ti­ven “zu kle­ben” und den immensen Kon­su­mis­mus auf­ge­ben, der den Pla­ne­ten tötet. Und all die­je­ni­gen, die die Ein­füh­rung umwelt­freund­li­cher “frei­er Energie”-Technologien ver­hin­dern, tra­gen die vol­le Ver­ant­wor­tung für all dies. Denn die Mensch­heit ist nicht die­sen Weg der Zer­stö­rung ihrer selbst und des Pla­ne­ten gegan­gen, son­dern dank all jener “Hir­ten”, die sie auf die­sen fal­schen Weg lenkten.

Aber es ist an der Zeit, dass die Men­schen selbst “auf­wa­chen”, um nicht auf der halb­tie­ri­schen Ebe­ne der “Opfer­läm­mer” zu blei­ben, deren Schick­sal die sozia­len Para­si­ten und ihre Die­ner durch die Tat­sa­che des “still­schwei­gen­den Ein­ver­ständ­nis­ses” bestim­men, als wür­de man das Gesetz des frei­en Wil­lens beachten.

Daher ist es für die, die mit einer sol­chen Zukunft nicht ein­ver­stan­den sind, an der Zeit, dies offen zu erklä­ren und mit dem Auf­bau einer posi­ti­ven Gesell­schaft im Rah­men einer har­mo­ni­schen Ver­si­on der Zukunft zu beginnen.

Dies ist ein ver­kürz­ter Gast­bei­trag von Micha­el Kusnezow

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!