Wer war Moses wirklich?

moses

Laut dem Buch Exo­dus began­nen die Israe­li­ten ihren Aus­zug aus Ägyp­ten, nach­dem die Pla­gen den Pha­rao über­zeugt hat­ten, sie zu befrei­en. Doch bald änder­te der Pha­rao sei­ne Mei­nung und befahl sei­ner Armee, sie zu ver­fol­gen. Mit dem Rücken zum Roten Meer schie­nen alle ver­lo­ren zu sein, bis Gott erneut inter­ve­nier­te und die Was­ser trenn­te. Die Israe­li­ten konn­ten so über den Mee­res­bo­den gehen, aber als die ägyp­ti­sche Armee ver­such­te, ihnen zu fol­gen, kehr­ten die Was­ser zurück und sie wur­den weggespült.

Vie­le His­to­ri­ker glau­ben, dass Kron­prinz Thut­mo­se eigent­lich der nächs­te in der Thron­fol­ge nach Ameno­phis III. hät­te sein sol­len. Statt­des­sen über­nimmt Ech­na­ton jedoch die Füh­rung und Thut­mo­se ver­schwin­det schein­bar aus dem alten Ägyp­ten. Die meis­ten His­to­ri­ker gehen davon aus, dass er gestor­ben ist. Aber ist es wahr??

Wenn wir wis­sen, dass eine Inschrift auf einem Wein­krug für Ech­na­ton ihn als den „wah­ren Königs­sohn“ beschreibt, beginnt dies jetzt wie die Geschich­te von Moses und Ram­ses II zu klin­gen. Beach­te nun, dass das Wort “Sohn” im Alt­ägyp­ti­schen “Mose” ist. Die grie­chi­sche Ver­si­on die­ses Wor­tes ist übri­gens mosis.

Wenn wir also glau­ben, dass Thut­mo­se ins Exil gehen muss­te, weil Ech­na­ton viel­leicht geschwo­ren hat­te, ihn für sei­nen recht­mä­ßi­gen Platz auf dem Thron als „wah­rer Sohn des Königs“ zu töten, und wenn wir auch akzep­tie­ren, dass Thut­mo­se den „Thut“ ver­las­sen hat­te („Gott“, Teil sei­nes Namens) dann sind die Ver­bin­dun­gen zwi­schen Mose und Moses stark genug, um die gan­ze Anek­do­te zu erklären.

Könn­te es sein, so spe­ku­la­tiv dies alles auch ist, dass die drei wich­tigs­ten abra­ha­mi­ti­schen Reli­gio­nen unse­rer heu­ti­gen Zeit direkt mit der reli­giö­sen Ideo­lo­gie der Mys­te­ri­en­schu­len des alten Ägyp­ten ver­bun­den sind und auf bizar­re Wei­se den Denk­pro­zess und die Spi­ri­tua­li­tät von einem bewah­ren der größ­ten Zivi­li­sa­tio­nen, die jemals die Erde zierten?

Bild­quel­le

Ein Gedanke zu „Wer war Moses wirklich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!