Die Apokalypse der Zeitalter

apokalypse

Wenn sich dein Bewusstsein und damit das Verständnis deiner Welt öffnet, werden sich dir Hunderte von Menschen auftun, die bereits Worte entpacken können, dass dir nur schwindelig wird. Sieh diese zufälligen Begegnungen als Beginn einer Apokalypse (Enthüllung). Dieses spannende Thema bespreche ich auch im ersten Band meines Buches.

Um das einmal mit einem Beispiel auf den Punkt zu bringen: Deutschland ist seit undenklich langer Zeit als das Land vorgesehen, in dem genau das geschehen wird: Nämlich das Entpacken des Quellcodes der Matrix und somit das Verstehen des Aufbaus aller Welten und aller nur möglichen Sprachen, Formen und Wahrnehmungen.

Sieh dir diese Enthüllungen einmal an:

  • Im Wort DEUtSchland steckt „DEUS“, das lateinische Wort für „Gott“
  • DEUTschland trägt den Wortstamm von „DEUTEN“ und „DEUTLICH“ in sich
  • Im Orient nennt man unser Land „Allemanja“ („Allah Männer“), und es findet sich nicht zufällig auf so manchen Weltkarten exakt in der Mitte
  • Angeblich von Christus ist überliefert: „Wenn ich wiederkomme, werde ich erscheinen in Aschkenas …„(Aschkenas ist das althebräische Wort für Deutschland)
  • das englische „germination“ („aufkeimen“) klingt sicher nicht zufällig wie „german nation“
  • „natio“ ist der lateinische Begriff für „Geburt“
  • Und wo wir schon beim Thema sind: Auch das Wort „Matrix“ ist lateinisch und bedeutet „Gebärmutter“.

Dazu passt, dass mehr als 20 Prozent aller in Europa bekannten Langschädel in Deutschland ausgegraben wurden. Menschen mit diesen Schädeln wurden in heiligen Schriften als Kulturbringer verehrt.

Deutschlands Apokalypse

Was sagt uns das? Deine ganze Welt basiert auf einer Wortmatrix. In ihr reift ein Geist heran, der sich am Tag seiner Geburt als der Urheber dieser Matrix offenbart und überhaupt ALLER von dir selbst ausgedachten Dinge.

Mit diesem „Deutschland“ ist allerdings nicht die raumzeitlich geometrische Struktur gemeint, innerhalb der 90 Millionen Menschen leben … Denn hast du sie jemals gesehen? Hast du Trump oder Q Anon jemals gesehen? Oder hast du immer nur durch Hörensagen von ihnen erfahren, oder sie immer nur auf Displays gesehen, so wie du MICH jetzt glaubst zu sehen?

Und genau hier liegt die Crux:

90 % der Welt, an deren Realität du glaubst,

ist vollständig von dir erdacht,

besteht also nur aus deinen Gedanken.

Aber was haben ALLE Menschen, ALLE Gegenstände, ALLE Gerüche, Geschmäcker, Töne, Farben und Formen der Welt denn nun gemeinsam?

D-ICH !

Sie sind alle IN DIR und können OHNE D-ICH nicht sein. Mit dir und deinem Bewusstsein beginnt alles und kommt in sichtbare Existenz!

Deshalb wird das Symbol für das Leben – das „EI“ – im englischen „I“ gesprochen, was „ICH“ bedeutet. Ist es ein weiterer Zufall, dass JCH die Initialen von „J(esus)CH(ristus)“ sind?

Und sieh dir das französische Wort für „ICH BIN“ an: Ist es nur rein zufällig „Je suis“? Lässt du nun nach den Regeln der Gematrie das „I“ weg, so ergibt das schon wieder zufällig den Namen „Je sus“.

Noch einmal: Was haben der hier von dir JETZT erdachte Jesus und ALLE anderen erfahrbaren Dinge ge-Mein-Sam(e)?

D-ICH!

DU bist ihr Schöpfer, der sich durch den Sprachcode seiner Matrix selbst zu offenbaren versucht.

All diese Enthüllungen haben wir der alten hermetischen Wissenschaft der Gematrie zu verdanken. Hier handelt es sich um eine Art kabbalistischer Numerologie. Im übrigen sind wir hier mit der Gematrie viel weiter als in Amerika. Denn wir haben bereits einen Gematrie Explorer, ein Nachschlagewerk, der als Entpackungshilfe aller Sprachen der Welt dient.

Hunderte von Menschen arbeiten hier schon seit Jahren völlig unbemerkt von der Masse und ohne organisierte Strukturen an der Offenbarung des Quellcodes. Selbstverständlich alles völlig kosten- und bedingungslos. Es sind eben echte Allahmänner hier in Allemanja …

Dass die ganze Welt jetzt zu Besuch kommt und dass sich bald ALLE Sprachen der Welt hier tummeln werden, ist kein Zufall, sondern Vorbereitung auf die Enthüllung, die man Apokalypse nennt.

Auch interessant für dich:

jesuiten

 

 

 

 

Bildquelle

Textquelle

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.