Die Fal­len der New-Age-Religion

religion

Vie­le Men­schen sind sich nicht bewusst, wel­chen Weg die­se Welt der­zeit ein­schlägt. Sicher, es gibt eini­ge selbst­er­nann­te „bewuss­te“ Leu­te da drau­ßen, die glau­ben, dass alles so läuft, wie es lau­fen muss und die Mensch­heit irgend­wann im Jahr 2012 oder im Gol­de­nen Zeit­al­ter auf­wa­chen wird, in dem jeder erleuch­tet ist, ohne etwas tun zu müs­sen, um die­sen Zustand zu erreichen.

“Ein­fach sein” und “Lie­be” zei­gen ist heut­zu­ta­ge das Man­tra, ohne wirk­lich zu ver­ste­hen, was “Sein” und “Lie­be” bedeu­tet, ode­rist es nicht so??

Ich jeden­falls möch­te nicht in die Fal­len der Pseu­do-Spi­ri­tua­li­tät gera­ten, die heut­zu­ta­ge durch die­se “New Age-Reli­gi­on” geför­dert wird. Frü­he­re Schrif­ten und Vide­os haben dies unter­sucht. Mein Ziel ist es auch nicht, irgend­je­man­den von irgend­et­was zu über­zeu­gen, weil nie­mand einen Ande­ren ändern kann. Hier geht es nur dar­um, eini­ge grund­le­gen­de Über­zeu­gun­gen in Fra­ge zu stel­len und Denk­an­stö­ße zu geben.

Eini­ge Quel­len, die von einem Wan­del oder einer Trans­for­ma­ti­on in unse­rem Zeit­al­ter spre­chen, erwäh­nen auch eine “Auf­spal­tung” der Mensch­heit und dass nicht jeder auf­wa­chen wird. Der Haupt­grund dafür kann in einem sehr inter­es­san­ten The­ma gefun­den wer­den, mit dem die­ser Pla­net kon­fron­tiert ist und über das in ver­schie­de­nen eso­te­ri­schen Leh­ren geschrie­ben und durch bestimm­tes gechan­nel­tes Mate­ri­al ver­mit­telt wurde.

Es bezieht sich auf zwei ver­schie­de­ne “Ras­sen” oder “Mensch­lich­kei­ten”, die auf der Erde neben­ein­an­der exis­tie­ren, von außen gleich, aber innen unter­schied­lich. Die gemein­sa­me spi­ri­tu­el­le, erha­be­ne Idee, die heut­zu­ta­ge durch die Welt geht, ist “Wir sind alle eins” und nur, indem wir dies erken­nen, soll­ten wir uns unter Welt­frie­den und Har­mo­nie vereinen.

Alles, was die Welt­füh­rer tun müs­sen, ist, das­sel­be anzu­er­ken­nen, daher sen­den vie­le Men­schen “Lie­be und Licht” an die Herr­scher und Füh­rer, damit sie die­se “Wahr­heit” auch sehen kön­nen, weil sie so fehl­ge­lei­tet sind und nur “Lie­be” brau­chen und “Mit­ge­fühl” usw……??

Nun ja, alles ist eins aus einer HÖHE­REN Per­spek­ti­ve. Tat­säch­lich ist es ziem­lich offen­sicht­lich, dass Alles Eins ist, nicht wahr?

Der Teu­fel steckt aber immer im Detail.

Aus “Gno­sis Volu­me II” von Boris Mouravjew

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!