Die Rei­ni­gung der Seele

seele

Mit der Son­nen­fins­ter­nis, die mor­gen, am 30. April, ansteht, wer­den die Tau­rus-Ener­gien inten­si­viert. Man nennt sie so, weil sie aus dem Stern­bild des Stiers stam­men. Vie­le Men­schen berich­ten in die­ser Zeit über Schlaf­schwie­rig­kei­ten und Sym­pto­me wie Herz­ra­sen und Angstzustände.

Ja, in der Tat, die Ener­gie­flüs­se, die der­zeit auf die See­le wir­ken, sind sehr stark. Obwohl sich die Son­nen-Erup­tio­nen etwas ver­lang­samt haben, erhal­ten wir immer noch ziem­lich star­ke inter­stel­la­re Down­loads. Es gibt nicht nur die­se eine pla­ne­ta­ri­sche Aus­rich­tung im Stier, son­dern unse­re Erde befin­det sich gera­de in dem Teil der Gala­xie, in dem wir Alde­ba­ran, Siri­us, Ori­on und die Ple­ja­den durchqueren.

All die­se stel­la­ren Kör­per haben enge Ver­bin­dun­gen mit der Erde und der Evo­lu­ti­on unse­rer See­le, mit den Tra­di­tio­nen der Leh­re der galak­ti­schen Weis­heit und über­tra­gen uns jetzt Stern-Codes!

Wir wer­den vor­be­rei­tet für den gro­ßen “Sprung”, den wir bei der Phoe­nix-Lunar Eclip­se am 16. Mai 2022 machen werden.
Aber die Tau­rus-Son­nen­fins­ter­nis öff­net jetzt die Tür für die­se Mond­fins­ter­nis, die nun kommt!

Ver­su­che dich also bit­te dar­an zu erin­nern, dass die Sym­pto­me durch einen Über­schuss an Licht­code/­Plas­ma-Ener­gie in dei­nem Sys­tem ver­ur­sacht wer­den, der sich auf dein Ner­ven­sys­tem und dein Mus­kel­sys­tem auswirkt.

Der bes­te Weg, mit die­sen kraft­vol­len Abläu­fen umzu­ge­hen, ist, das Herz zu öff­nen und das Sys­tem mit sei­nen Cha­k­ren in Balan­ce zu brin­gen, damit die Ener­gie frei flie­ßen und so geer­det wer­den kann.

Du soll­test viel Was­ser trin­ken, weil nun alte toxi­sche Ener­gien frei­ge­setzt wer­den und aus dem Kör­per und dem Sys­tem gespült wer­den müs­sen. Oh ja, es ist eine ziem­li­che Fahrt.….

Des­halb nen­ne ich es das Phoe­nix-Aben­teu­er! Und alle sind an Bord für die nächs­te auf­re­gen­de Pha­se der See­len­rei­se auf dem Pla­ne­ten Erde!

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!