Ener­gie­waf­fen der Vorzeit

energiewaffen

Das Alte Tes­ta­ment der Bibel erzählt unmit­tel­bar nach dem Exo­dus, dass die Israe­li­ten den Bogen des Bun­des als Kriegs­waf­fe gegen die Amo­ri­ter, Midia­ni­ter und Phi­lis­ter benutz­ten. Der Ein­satz von Ener­gie­waf­fen wird also seit über tau­send Jah­ren betrie­ben. Sie wur­den bis zu dem Punkt per­fek­tio­niert, an dem sie vie­le Mil­lio­nen Tar­ta­ren aus­schal­ten konnten.

Die Ener­gie­waf­fen schmol­zen Städ­te und zer­stör­ten die Zivi­li­sa­tio­nen Ägyp­tens, Grie­chen­lands und Roms, die unge­fähr aus der­sel­ben Zeit wie Jesus stamm­ten und stark von Tar­ta­ria beein­flusst waren. Sie wer­den nicht nur weit in die fer­ne Geschich­te zurück­ge­drängt, das Aus­maß ihrer Rei­che ist auch frei erfunden.

In Puma Pun­ku, einem Teil des Tia­hua­nacu-Kom­ple­xes in Boli­vi­en, fin­dest du inein­an­der grei­fen­de Mega­li­then aus Ande­sit und Dio­rit. Dies sind Gra­nit-Sor­ten, deren Här­te nur von Dia­man­ten über­trof­fen wird. Und den­noch wur­den sie  irgend­wie mit laser­ähn­li­cher Genau­ig­keit erschaf­fen. Jetzt sind sie zerbrochen.

Tia­hua­naco und Puma Pun­ku sol­len von einem ein­fa­chen loka­len Migran­ten­stamm erbaut wor­den sein. Die­se Idee wird auf der gan­zen Welt ver­brei­tet, um die alten fort­ge­schrit­te­nen Kul­tu­ren zu ver­tu­schen. Ener­gie aus dem “Bogen des Bun­des”  riss die Mau­ern von Jeri­cho nie­der. Der Licht­bo­gen war ein elek­tri­scher Kon­den­sa­tor aus ver­gol­de­ten Sil­ber- und Messing-Legierungen.

Der wah­re Zweck bestand dar­in, Ener­gie der Erde zu spei­chern und an exter­ne Quel­len zu lei­ten. Der Trans­port war jedoch sehr gefähr­lich und führ­te dazu, dass Men­schen krank wur­den und sogar star­ben. Der “Bogen des Bun­des” hat­te eine kon­stan­te Strah­lung, aber er sen­de­te auch inter­mit­tie­ren­de Strom­stö­ße aus, bei denen vie­le Men­schen sofort getö­tet wurden.

Die, die ihn tru­gen — die Levi­ten der Bibel — muss­ten Schutz­klei­dung tra­gen. Die elek­tri­sche Kapa­zi­tät einer sol­chen Vor­rich­tung wür­de über 500 Volt betra­gen. Gegen­ar­me­en wären gegen eine sol­che Waf­fe wehr­los. Das Volu­men oder die kubi­sche Kapa­zi­tät des lee­ren “Sar­ko­pha­ges” in der Königs­kam­mer in der Gro­ßen Pyra­mi­de von Gizeh ent­spricht genau dem Volu­men des Bundesbogens …

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.