Wie alt ist das Telefon?

telefon

Stel­le dir vor, du könn­test tele­fo­nie­ren, indem du ein Kabel an einen Regen­schirm bin­dest. Wirk­lich eine ver­ges­se­ne Kunst, aber du kannst sie in die­sem skur­ri­len Video genie­ßen, das eine hun­dert Jah­re alte Sze­ne zeigt (es kann ein paar Sekun­den dauern):

Die­se Damen benutz­ten ein Kris­tall­ra­dio. Als ich es das ers­te Mal sah, ver­such­te ich her­aus­zu­fin­den, woher der Strom kam. Dann wur­de mir klar, dass kei­ne Bat­te­rien betei­ligt sind und kein Tele­fon­la­de­ge­rät benö­tigt wird. Sie bezie­hen ihre Ener­gie aus der Luft, wobei ein nor­ma­ler Regen­schirm als Anten­ne dient.

Ich glau­be, dass wir die­sen Traum eines Tages wie­der wahr wer­den las­sen kön­nen. Der obi­ge Arti­kel besagt, dass die­ses Tele­fon erst­mals in den 1930er Jah­ren ver­wen­det wur­de. Das Video besagt, dass es erst­mals 1922 ver­wen­det wur­de. Bei­de Aus­sa­gen sind falsch. Denn nach­weis­lich exis­tier­te die­se Tech­nik bereits im 19. Jahrhundert.

Es wird berich­tet, dass sie das draht­lo­se Gerät in Oma­ha ver­wen­det haben. Es war bereits 1911 eine eta­blier­te Realität.

Klei­ne Neben­be­mer­kung: Moder­ne draht­lo­se Tele­fo­ne, obwohl sie Ende der 1990er Jah­re in die brei­te Öffent­lich­keit kamen, wur­den bereits 1973 von Moto­ro­la erfun­den. Man fragt sich, war­um Moto­ro­la und Nokia 25 Jah­re brauch­ten, um uns  die­se  Erfin­dung zugäng­lich zu machen.

Nach dem 1. Welt­krieg ver­schwand die weit ver­brei­te­te Umset­zung offen­bar aus dem öffent­li­chen Bewusst­sein. Statt­des­sen wur­de 1915 das ers­te Fern­ge­spräch über Kabel geführt, nach­dem eine 4.760 Mei­len lan­ge Tele­fon­lei­tung zwi­schen New York und Kali­for­ni­en gebaut wor­den war. Die von Ency­clo­pe­di­as ver­öf­fent­lich­te His­to­ri­cal Time­li­ne of Tele­pho­nes erwähnt die draht­lo­sen Gerä­te nicht.

Dies ist ein Gastbeitrag.

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!