Wie ist dein Unter­be­wusst­sein programmiert?

unterbewusstsein

Die Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie hat eine ziem­lich gro­ße Aus­wahl an Aus­wir­kun­gen auf unser Bewusst­sein und Unter­be­wusst­sein. Vom para­si­tä­ren sata­ni­schen Sys­tem wer­den sie aktiv ein­ge­setzt, um das Ver­hal­ten der Men­schen  zu pro­gram­mie­ren. Es wur­de viel über die Aus­wir­kun­gen auf unser Bewusst­sein von Ernied­ri­gungs­kunst, Lite­ra­tur und Kino geschrie­ben. Es gibt jedoch auch Tech­ni­ken, um unser Unter­be­wusst­sein zu beein­flus­sen, die sich unter Schich­ten von äuße­rem Anstand ver­ste­cken können.

Was soll das? In der Male­rei, Kino, Car­toons und sogar in einer regel­mä­ßi­gen Pres­se­kon­fe­renz, unter der äuße­ren Schicht bestimm­ter Infor­ma­tio­nen, kön­nen ande­re Infor­ma­tio­nen  ver­steckt sein, die das Unter­be­wusst­sein beein­flus­sen. Das nennt sich “sub­li­mi­na­le Bot­schaft”, und ist (offi­zi­ell) verboten.

Am Ende der Renais­sance wur­de alte Mytho­lo­gie durch die Bibel modern. Damals war die Kir­che oder bes­ser gesagt der Vati­kan Haupt­ab­neh­mer der Kunst. Denn sie brauch­ten die  Gemäl­de berühm­ter Meis­ter, um das Unter­be­wusst­sein der Gläu­bi­gen zu pro­gram­mie­ren. Damals gab es weder Radio noch Fern­se­hen oder Zom­bies. Also lie­fen die Pro­gram­me in das Unter­be­wusst­sein von Men­schen über hand­ge­schrie­be­ne Bücher und bil­den­de Kunst verwenden.

Wie vie­le Ebe­nen kann das Unter­be­wusst­sein lesen? So vie­le du willst! Min­des­tens tau­send. Und zwar in einer Mil­li­ons­tel Sekun­de. Gibt es des­halb im Fern­se­hen und auf den Stras­sen so viel Werbung?

Unter­be­wusst­sein & pro­gram­mier­te Perversion

Was glaubst du, wie sex­be­ses­se­ne Kin­der ent­ste­hen? Erwach­se­ne glau­ben, dass offe­ne Sze­nen in Fil­men schuld sind. Aber die sexu­el­len Hand­lun­gen von Film­fi­gu­ren sind viel gefähr­li­cher als Dop­pel- oder Dreifach-Zeichentrickfilme.

Es ist nicht nötig, sich dies­be­züg­lich täu­schen zu las­sen. Die  para­si­tä­re Pro­gram­mie­rungs des Unter­be­wusst­seins ver­fügt über end­los vie­le Tech­no­lo­gien, die Aus­wir­kun­gen auf ver­schie­de­ne Bevöl­ke­rungs­schich­ten ermög­li­chen. Die wirk­lich “Erwach­ten” und “Bewuss­ten” ver­wen­den kei­ne Com­pu­ter und Gad­gets. Sie hän­gen nicht in sozia­len Netz­wer­ken und an diver­sen Web­sites. Sie brau­chen es ein­fach nicht mehr.

Denn wenn jemand beginnt, online über sein “Erwa­chen” und das “Bewusst­sein” zu erzäh­len, soll­te man wis­sen, dass es  ent­we­der ein Betrü­ger ist, der einen Guru dar­stellt … oder eine wirk­lich fehl­ge­lei­te­te Per­son. Denn jemand, der wirk­lich “erwacht” ist, hat kei­nen Wunsch nach vir­tu­el­ler Realität.

Was kannst du tun, um dein Unter­be­wusst­sein von die­ser ver­steck­ten Pro­gram­mie­rung zu schüt­zen? Zunächst musst du dir der Tat­sa­che bewusst wer­den, dass es trotz dei­ner Wei­ge­rung, Fern­se­hen zu kon­su­mie­ren,  über ande­re Nach­rich­ten­sen­der pro­gram­miert wird. Und es wird noch schwer­wie­gen­der, wenn wir die Aus­brei­tung der tota­len elek­tro­ni­schen Steue­rung nicht stoppen.

Das bedeu­tet, dass es not­wen­dig ist, zu erken­nen, dass nicht nur unser Bewusst­sein, son­dern vor allem unser Unter­be­wusst­sein vor all die­sen Aus­wir­kun­gen Schutz braucht. Um ein sol­ches Schutz­sys­tem auf­zu­bau­en, musst du dein  Unter­be­wusst­sein selbst pro­gram­mie­ren, damit es jeg­li­che Falsch­in­for­ma­ti­on ableh­nen kann.

Bild­quel­le

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!