Der Ursprung unse­rer Zivilisation

zivilisation

Dass die Glau­bens­sät­ze der jüdi­schen und damit auch der christ­li­chen Reli­gi­on ihren Ursprung in Sumer haben, erzähl­te ich dir bereits.

Aber auch Zeit­rech­nung, Schrift und vie­le ande­re Aspek­te unse­rer ach so moder­nen Zivi­li­sa­ti­on wur­den von den Sume­rern des anti­ken Meso­po­ta­mi­en erfunden.

Schon damals begann der Tag mit dem Son­nen­auf­gang und ende­te mit dem Son­nen­un­ter­gang. Die Men­schen gin­gen zur Arbeit, als die Son­ne in einer bestimm­ten Höhe am Mor­gen­him­mel stand. Und sie kehr­ten nach Hau­se zurück, wenn sie unterging.

Es waren die Sume­rer, die durch ihre Zeit­rech­nung den Tag von der Nacht trenn­ten. Ihre Zeit ver­ging in Stun­den von je sech­zig Minu­ten, die die zwölf Stun­den der Nacht und die zwölf Stun­den des Tages ausmachen.

Das bibli­sche Buch Gene­sis Kapi­tel 1 besagt, dass Gott die Nacht vom Tag geteilt und gese­hen hat, dass es gut war.
Wenn man Got­tes Rol­le bei der Erschaf­fung von Tag und Nacht akzep­tiert, dann haben die Sume­rer den Job beendet.

Und wenn man es nicht tut? Dann war es nicht Gott, der Nacht und Tag geteilt hat. Es waren die Sumerer.

Ursprung in Sumer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!