Was geschieht mit dunk­len Seelen?

seelen

Die Taten nicht weni­ger Men­schen — ich will hier kei­ne Namen nen­nen — könn­ten ver­mu­ten las­sen, dass sie völ­lig see­len­los sind. Aber weil es unmög­lich ist ohne See­le zu exis­tie­ren, könn­te es sein, dass die See­len die­ser Men­schen von Bos­heit und abgrund­tie­fem Hass ver­dun­kelt sind.

Wenn ich das Gesche­hen in der Geschich­te der Menschheit
betrach­te, ver­mu­te ich Fol­gen­des: Wie ich auch in mei­nen Büchern schrei­be, sehe ich den geis­ti­gen Bereich unse­rer Exis­tenz als Dua­li­tät —  er erstreckt sich also von Hell bis Dun­kel, von Posi­tiv bis Nega­tiv, wobei der Über­gang indi­vi­du­ell natür­lich flie­ßend ist.

Die Dua­li­tät erach­te ich als sehr wich­tig, denn sie zeigt
uns den “Weg”, der zum Licht führt. Gewis­se Nah­tod-Erfah­run­gen zei­gen, dass See­len, die sich aus dem dunk­len Bereich der Über­gangs­zo­ne befrei­en möch­ten, aus dem
hel­len Bereich Hil­fen erhalten.

Nun gibt es aber schein­bar See­len, die den hel­len Bereich ableh­nen und ihre Inkar­na­tio­nen mate­rie­ver­bun­den, in Hass,
Gewalt, Gier und men­schen­ver­ach­ten­der Rück­sichts­lo­sig­keit  ver­brin­gen. Man könn­te sie Hüter der Dun­kel­heit nen­nen, und sie ver­kör­pern die selbst ernann­ten Eli­ten der Welt.

Da ihr frei­er Wil­le, den jede See­le hat, ihnen erlaubt das Licht der Lie­be abzu­leh­nen, wer­den sie sehr wahr­schein­lich mit dem
Ver­schwin­den der Bio­sphä­re erlö­schen und aus der Schöp­fung ver­schwin­den. Das geschieht spä­tes­tens, wenn die Son­ne zum roten Rie­sen wird und die Erde absorbiert.

See­le, Psy­che und Kör­per müs­sen mit­ein­an­der ver­bun­den sein, damit der Mensch phy­sisch exis­tie­ren kann. Die Psy­che hat mit ihrem frei­en Wil­len die Mög­lich­keit des Erken­nens durch Erfah­run­gen im Posi­ti­ven eben­so wie im Nega­ti­ven, um sich für einen Weg zu ent­schei­den. Ich wür­de behaup­ten, die Psy­che hat sogar die Haupt­auf­ga­be, durch Erfah­run­gen das Unter­schei­den zu lernen.

Bild­quel­le

Ein Gedanke zu „Was geschieht mit dunk­len Seelen?“

  1. Das ist zu ein­sei­tig: Mephis­to sag­te: ICH BIN EIN TEIL VON JENER KRAFT DIE STETS DAS BÖSE WILL UND STETS DAß GUTE SCHAFT. So wachen wir auf, weil wir erst in der NOT erfin­de­risch wer­den und den rich­ti­gen TON finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!